Eröffnung: „„Der Rohstoff des 21. Jahrhunderts ist die Kreativität““
Sonntag 29.04.2017, 15.00 – 16.30 Uhr

Adrienne Goehler
studierte Germanistik, Romanistik in Freiburg und Grenoble;
1986 Diplom in Psychologie in Hamburg; 1989 – 2001 Präsidentin der Hochschule für bildende Künste, Hamburg;
2001 – 02 Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Berlin; 2002 – 06 Kuratorin Hauptstadtkulturfonds;
seit 2006 freie Kuratorin und Autorin; Theoretikerin und Aktivistin Bedingungsloses Grundeinkommen;
2018 – 19 Fellowship im Institute for Sustainability Studies,
Potsdam; Mentorin und Aufsichtsrätin, Stiftungsrätin in mehreren wissenschaftlichen und kulturellen Einrichtungen.
Veröffentlichungen:
2006: Verflüssigungen, Wege und Umwege vom Sozialstaat zur Kulturgesellschaft, Campus; 2010: 1000 m für jeden; Freiheit Gleichheit Grundeinkommen, Econ 2010 (Co-Autorin)


Morgengruppen
Montag – Donnerstag, 7.30 – 8.30 Uhr
mit täglich wechselnden GruppenleiterInnen

Montag: Ines Glinig
Dienstag: Helga Luger-Schreiner & Margarete Malzer-Gertz
Mittwoch : Andrea Leitgeb
Donnerstag: Elke Göttl-Resch & Andreas Weber


Ismael Barrios and friends
Dienstag, 02.05.2017, ab 21 Uhr


Großgruppe 1
Sonntag 29.04.2018, 21.00 Uhr
„Spontaner Übungsabend“
Helmut Köpping


Großgruppe 2
Montag 30.04.2018, 21.00 Uhr
„MusicMovingPoetryMovingYou
Hans-Peter Sibler und David Kaetz


Plenum 1, Vortrag
Dienstag, 01.05.2018, 9.30 – 11.00 Uhr

Kreation – ein Weg zur Erkundung und Veränderung des leiblichen Wissens
Ebba Schmitz-Hübsch


Plenum 2, Plenardiskussion
Donnerstag, 03.05.2018, 9.30 – 11.00 Uhr

JETZT ABER? Was genau?
Moderation: Adrienne Goehler