Ändert sich der Zustand der Seele, so ändert dies zugleich auch das Aussehen des Körpers und umgekehrt: Ändert sich das Aussehen des Körpers, so ändert dies zugleich auch den Zustand der Seele.
Aristoteles 384–322 v.Chr.

Im Wechselwirken von Berühren und Berührtwerden entsteht ein gemeinsam begangener Lernprozess, in dem sich die Verbindung von Körper, Emotion und Kognition erschließt und neue Handlungsweisen erlernt werden. Man erlebt sich selbst wieder in seiner natürlich angelegten Haltung: Ausstrahlung und Resilienz werden verstärkt – und Lebensfreude! Dies ist die Basis dafür, durch äußere Veränderung einen inneren Wechsel anzuregen, sich neu zu denken, Entwicklungspotentiale zu sehen, seinen Fähigkeiten und der Entscheidung zu vertrauen, ob die Richtung, der Weg oder einfach nur die Straßenseite gewechselt werden sollte.
Die Talmi-Methode® wurde ursprünglich für die Ausbildung von darstellenden Künstlern entwickelt und bezieht u. a. Erkenntnisse aus der Ausbildung in Bodytherapy® , japanischer Osteopathie und verschiedenen asiatischen Kampfkünsten mit ein. Sie wurde viele Jahre in der theatralen Aufführungspraxis überprüft. In den letzten Jahren fließen immer mehr Impulse aus der Anwendung in der hausärztlichen und psychotherapeutischen Praxis in die Arbeit mit ein. Mehr zur Talmi-Methode® unter talmi-methode.com.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung und Decken

Martin Gruber
geboren 1957, Professor für Bewegung an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ (Berlin), Regisseur und Choreograf. Internationale Lehrtätigkeit. Entwicklung der Talmi-Methode®. 6. Dan Aikido (Tokio, Japan). Ausbildung in Funktionaler Integration bei Prof. Alon Talmi (Israel). Ausbildung in Zen Bodytherapy® und Triggerpoint Anatomy® bei Dub Leigh (USA) sowie in japanischer Osteopathie bei Nobuyuki Watanabe (Japan).

Ernst Eicher
Dr. med, geboren 1959, Arzt für Allgemeinmedizin, Landarztpraxis in Minihof-Liebau im Südburgenland. Diplom für psychotherapeutische Medizin, integrative Verhaltenstherapie. Vielfältige Tätigkeiten als Wahlarzt, Notarzt, Amtsarzt, Kurarzt, Krankenkassenkontrollarzt und EDV-Entwickler für Praxissysteme. Lehrbeauftragter an der Medizinischen Universität Graz. Ausbildung in der Talmi-Methode®. Derzeit Aufbau eines Nahversorgungs- und Gesundheitszentrums in Minihof-Liebau.

Assistenz:
Louisa Marie Stiller
geboren 1987, Ausbildung und mehrjähige Praxis in der Talmi-Methode®. Schwarzer Gürtel in Aikido.

Viatcheslav Kushkov
geboren 1985, M.A. Sportwissenschaft.
Im Alter von 17 Jahren Abschluss seines ersten Studiums in Russland und danach Dozent an der staatlichen Universität Pjatigorsk. Seit 2011 in Berlin als Sport-therapeut im Bereich Psychosomatik und Sucht tätig. Lehrbeauftragter für Bewegung an der Universität der Künste und der Hochschule für Schauspielkunst
„Ernst Busch“, Berlin. Ausbildung und mehrjährige Praxis in der Talmi-Methode®.
20-jährige Erfahrung in verschiedenen Kampfkünsten.