AGB & Datenschutz


Wichtige Informationen zur Anmeldung (AGB, Datenschutz)

Die vorliegende Anmeldung zum 28. Internationalen Seminar für körperbezogene Psychotherapie, Körpertherapie und Körperkunst in Bad Gleichenberg ist verbindlich. Mit dieser Anmeldung erkläre ich ausdrücklich, dass ich eigenverantwortlich an den Seminarveranstaltungen teilnehme.

Eine psychische und körperliche Belastbarkeit wird vorausgesetzt.

Selbsterfahrung in der Gruppe und Fallarbeiten in den Workshops bedürfen eines geschützten, vertraulichen Rahmens. So bedürfen das gemeinsame Arbeits- und Beziehungsgeschehen meiner kontinuierlichen Anwesenheit und meiner Bereitschaft zum Engagement in der Kleingruppe. Mit meiner Anmeldung verpflichte ich mich dazu, mir im Zuge der Kleingruppenarbeit bekannt gewordene Geheimnisse und Fallbeispiele außerhalb der Gruppe bzw. gegenüber Außenstehenden mit Verschwiegenheit zu behandeln.

Ich nehme zur Kenntnis, dass Anmeldungen in der Reihenfolge der Einzahlung des Seminarbeitrags bearbeitet und gereiht werden. Erst mit der Einzahlung des Seminarbeitrags ist mein Gruppenplatz gesichert. Die Bankspesen gehen zu meinen Lasten. Bei Rücktritt vor dem 1. April 2022 werden seitens der Seminarorganisation EUR 70.– als Spesenersatz, bei Rücktritt danach der gesamte Seminarbeitrag einbehalten – es sei denn, ich nenne eine/n Ersatzteilnehmer/in.

Die Organisation behält sich vor, Gruppen wegen zu geringer Anmeldezahl nicht anzubieten bzw. zu schließen, wenn die zulässige maximale Gruppengröße erreicht ist.

Bitte unbedingt Adressänderungen, insbesondere auch die Emailadresse, bekannt geben, auch wenn Sie heuer nicht am Seminar teilnehmen, damit wir Sie weiterhin informieren können.


AGB-Zusatz betreffend Corona-Pandemie

Die von der Österreichischen Bundesregierung festgelegten rechtlichen Grundlagen (tagesaktuell unter: http://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus), insbesondere die Richtlinien zur Durchführung von Kulturveranstaltungen im Zusammenhang mit COVID 19 bilden den Rahmen zur Durchführung des 28. Internationalen Seminars für körperbezogene Psychotherapie, Körpertherapie und Körperkunst in Bad Gleichenberg.

Wir planen im Kontext kontinuierlich aktualisierter Maßnahmen und müssen uns unter den gegebenen Umständen jederzeit auf Änderungen einstellen. Dafür bitten wir schon jetzt um Ihr Verständnis. Modus und Veranstaltungsorte für Plenarveranstaltungen werden kurzfristig bekannt gegeben, um möglichst allen Teilnehmer*innen eine sichere, richtlinienkonforme Teilnahme zu ermöglichen.

Auch in dieser Ausnahmesituation werden wir das Gleichenberger Frühlingsseminar Leib oder Leben bestmöglich aufbereiten, wobei der gesundheitliche Schutz von Teilnehmer*innen und Gruppenleiter*innen im Vordergrund steht. Wir werden die Voraussetzungen schaffen, um die zum Veranstaltungszeitpunkt geltenden Maßnahmen und Beschränkungen einhalten zu können. Sollten Teile der Veranstaltung aus Pandemiegründen online stattfinden müssen oder nur unter Einschränkungen abgehalten werden können (was wir nicht hoffen, aber auch nicht ausschließen können), erklären Sie sich damit einverstanden, dies nicht als Leistungsminderung zu betrachten. Eine gänzlich virtuelle Durchführung der Gesamtveranstaltung ist nicht vorgesehen. Für den Fall einer Absage der Veranstaltung erhalten Sie selbstverständlich die bezahlte Teilnahmegebühr zurück. Für darüberhinausgehende Kosten (Anreisekosten, Hotelstorno, …) können wir keine Haftung übernehmen und empfehlen ggf. den Abschluss einer entsprechenden Versicherung.

Bei der Durchführung des Seminars sind wir auf Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis angewiesen. Wir bitten Sie darum, in Eigenverantwortung alle dann geltenden Maßnahmen einzuhalten. Vor allem aber: Besuchen Sie die Veranstaltung nicht, wenn Sie sich krank fühlen. Für den Fall einer Erkrankung an COVID19 können Sie Ihre Teilnahme jederzeit kostenfrei stornieren. In diesem Fall benötigen wir einen ärztlichen Nachweis.


Datenschutzerklärung

des Vereines Österreichische Gesellschaft für Medizinische Psychologie, Psychotherapie und Psychosomatik in Bezug auf die Mitgliedschaft zum Verein und die Teilnahme an den Seminaren in Bad Gleichenberg.

Wir sind Auftraggeber, nämlich Verantwortlicher dieser Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). In Entsprechung der den Verantwortlichen treffenden Informationspflichten ersuchen wir Sie um Kenntnisnahme der nachstehenden Mitteilung:

Verantwortlicher dieser Datenverarbeitung ist der Verein Österreichische Gesellschaft für Medizinische Psychologie, Psychotherapie und Psychosomatik, Elisabethstraße 32, 8010 Graz, office@leiboderleben.at.

Wir verarbeiten im Rahmen der gegenständlichen Datenverarbeitung, nämlich im Rahmen der Seminare in Bad Gleichenberg und der Mitgliederverwaltung des Vereines (kurz ÖGMP) nachstehende Kategorien personenbezogener Daten, die von Ihnen beigebracht wurden:

  • Name, Geburtsdatum & Kontaktdaten: Adressdaten, elektronische Daten (E-Mail, Telefonnummer)
  • Bankverbindung
  • Zuteilung zu Gruppen im Zuge der Seminare in Bad Gleichenberg
  • ÖÄK-Arztnummer (Ärzt*innen)

Die Datenverarbeitung erfolgt für nachstehende Zwecke:

  • die Anmeldung zum Seminar in Bad Gleichenberg
  • die Mitgliedschaft zum Verein ÖGMP (wenn gewünscht)
  • die postalische und/oder elektronische Zusendung weiterer Informationen über Angebote des Vereins
  • Rechnungslegung
  • Bankdaten für Seminar- und Mitgliedsbeiträge und etwaige Rückzahlungen im Rahmen der Seminare
  • Ärztekammernummer für Meldung und Nachweis der Fortbildung bei der Ärztekammer

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung sind:

  • die Einwilligung der betroffenen Person
  • die Erfüllung des mit der betroffenen Person geschlossenen Vertrages
  • die Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung durch den Auftraggeber

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten für diese Datenverarbeitung ist für einen Vertragsabschluss erforderlich und zum Teil auch gesetzlich verpflichtend und die Nichtbereitstellung der Daten durch Sie als Betroffene/n kann somit dazu führen, dass die vom Auftraggeber Ihnen gegenüber zu erfüllenden Verpflichtungen nicht erfüllt werden können.

Die über Sie ermittelten Daten werden an nachstehende Empfänger gegebenenfalls weitergeleitet:

  • die Mitveranstalterinnen der Seminare in Bad Gleichenberg (=Uniklinik für Medizinische Psychologie und Psychotherapie Graz & WGPM Wissenschaftliche Gesellschaft für Psychotherapeutische Medizin (für PSY-Diplome)
  • Steuerberatung (Hötzl & Partner) für Jahresabschluss & Rechnungsprüfung

Es besteht keine Absicht der ÖGMP, diese Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation zu übermitteln.

Die Dauer der Datenspeicherung beträgt nach Beendigung des Seminars mindestens 7 Jahre gem. § 132 Abs 1 BAO und zum Zwecke der Beweisführung im Falle etwaiger Beschwerden bzw. Ausstellung von Teilnahmebestätigungen.

Als Betroffene/r der Datenverarbeitung haben Sie dem Auftraggeber gegenüber das Recht auf

  • Auskunft
  • Berichtigung
  • Löschung
  • Einschränkung
  • Datenübertragbarkeit

Zur Wahrung dieser Rechte ist der Verantwortliche unter oben genannten Kontaktdaten für Sie erreichbar.

Die ÖGMP verweist darauf, dass keinerlei Absicht besteht, die übermittelten Daten für automatisierte Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling, zu verarbeiten oder aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person zu erhalten.

Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, eine erteilte Einwilligung für die Datenverarbeitung jederzeit ohne Angabe von Gründen schriftlich per Mail an office@leiboderleben.at oder auf dem Postweg an die oben genannte Adresse zu widerrufen.

Letztlich haben Sie die Möglichkeit, sich über eine Ihrer Auffassung nach unzulässige Datenverarbeitung bei der Österreichischen Datenschutzbehörde (www.dsb.gv.or.at) zu beschweren.