Ankommen im Sein – Eintauchen in die Tiefe der Existenz

Breema und Integrative Gestalttherapie


Breema trifft Gestalt – Im Hier und Jetzt sich berühren lassen ist ein zentraler Aspekt der Gestalttherapie wie auch der Breema-Körperarbeit.
„Awareness“, der engl. Begriff für Gewahrsein – Bewusstheit, steht im Mittelpunkt jeglichen gestalttherapeutischen Handelns. Bewusstheit ist immer mit der gegenwärtigen Erfahrung verknüpft. Dieser Prozess und Weg der Selbsterforschung ist sowohl der Gestalttherapie wie auch der Breema-Körperarbeit zu Eigen und ermöglicht letztendlich immer eine Bewusstseinserweiterung. Durch die „Gewahrwerdung“ kann Kontakt geschehen. Diese Form der Aufmerksamkeit ermöglicht es dem Menschen, mit sich in Kontakt zu kommen, dass er sich den Dingen so öffnen kann wie sie sind.

Durch den Kontakt zum Körper gelingt Kontakt zum Selbst und zur Umwelt. Die Hinwendung zum Menschen auf gleicher Ebene, ohne Absicht und ohne einen Zweck zu verfolgen ist der Gestaltarbeit (M. Buber) wie auch der Breema Körperarbeit (9 Prinzipien) zu Eigen. Frei von Vorannahmen – mit offenen Sinnen – Moment nach Moment am ablaufenden Prozess teilhaben. Durch Zentrierung auf leiblicher Ebene wird es möglich, mit verschütteten inneren Anteilen in Kontakt zu kommen sowie sich wiederholende Muster und Konditionierungen zu erkennen.

Breema – eine uralte Praktik der Gesundheitspflege, ursprünglich aus dem Nahen Osten stammend, unterstützt uns im täglichen Leben in einzigartiger Weise. Der Übung in Präsenz und Achtsamkeit werden wir uns in diesem Seminar nähern.

Basierend auf
• den neun Breema Prinzipien angewandt in Therapie und Körperkunst
• körperbezogener Meditation
• Selbst Breema Übungen
• Partnerübungen
werden die Sequenzen, denen einfache Prinzipien zu Grunde liegen, am Boden durchgeführt.

Bitte bequeme Kleidung, Socken und Decke mitbringen!


Claudia Saltiel 

Jahrgang 1957, Ausbildnerin für Breema Körperarbeit seit 1988 in Europa und den USA, Musikpädagogin für die heilpädagogische Praxis – Mozarteum Salzburg, Integrative Bewegungslehre nach Talmi, Systemische Rituale bei Daan van Kampenhout

claudia.saltiel@aon.at

www.claudiasaltiel.at


Renate Reinwein-Kemptner, MSc, DSA

Jahrgang 1956, Psychotherapeutin in freier Praxis in Zwettl und Großreinprechts/Waldviertel seit 1992, Integrative Gestalttherapie. Seit 2000 integriere ich die Aufstellungsarbeit sowie die Breema Körperarbeit in meinen psychotherapeutischen Praxisalltag.

renate@reinwein-kemptner.at