Online-Kaleidoskop

Herzliche Einladung zu beschwingter, leibhaftiger Lebendigkeit in der „Frühlings- Gleichenberg Woche 2021“!

Wir möchten – diesmal online – Facetten der Vielfalt von Leib oder Leben spürbar machen. 

 

Als Treffpunkt für unser Online-Kaleidoskop nutzen wir die Plattform Zoom. Der Link ist für alle Tage gleich. Einfach ab 18:45 auf den Link klicken. Dann ist Zeit sich nach vertrauten Gesichtern umzusehen und etwaige technische Fragen zu klären. Das Programm beginnt jeweils um 19:00 Uhr.

Teilnahmelink

https://us02web.zoom.us/j/89811113691?pwd=YWpaUjg5NGZvZ29GY2NQY1E5ZFJCQT09

Meeting-ID: 898 1111 3691
Kenncode: 069739

 

Eine Erklärung und Anleitung zu Zoom ist hier zu finden: 

An einem Zoom-Meeting teilnehmen

 

 

Sonntag, 25.04.2021, 19 Uhr
Begrüßung und Eröffnung:
Elke Göttl-Resch & Gerlinde Laaha-Suchar

 

 

TEIL 1

Reflexion des Gegenwärtigen im Gespräch mit Michael Mokrus – Website

 

Michael Mokrus

 

BERÜHRUNGEN IN ZEITEN DER PANDEMIE

(Selbst-) Berührung und Körperkontakt sind eine Grundlage für ein gesundes, menschliches Leben. Sie vermitteln ein Gefühl der Verbundenheit, sind fundamental für die kindliche Entwicklung und unser Sozialverhalten, für körperliche Entspannung, die Regulation von Emotionen und positive Immunreaktionen.

 

TEIL 2

Web Dance – Angebot aus der Welt des Somatic Movement und des zeitgenössischen Tanzes mit Maria Probst – Website

Maria Probst

 

SICH IM MOMENT ENTFALTEN

Uns als Teil des Lebensnetzes begreifend, wenden wir uns unseren unzähligen miteinander im Austausch stehenden Zellen zu. Mit dieser Gemeinschaft von Zellen in Berührung zu kommen, bildet den Nährboden für sich von Moment zu Moment entfaltenden Tanz.

 

Montag, 26.04.2021, 19 Uhr
Breema Körperarbeit  mit Claudia Saltiel – Website

Claudia Saltiel

 

 

INNERE BALANCE

Wenn der Himmel die Erde berührt und Dankbarkeit das Herz öffnet. Innere Balance finden in unsicheren Zeiten. Selbstbreemaübungen und die 9 Prinzipien der Harmonie.

 

Es braucht Platz zum Sitzen, Stehen und Liegen.

 

Dienstag, 27.04.2021, 19 Uhr
KIP und Yoga
mit Ines Glinig – Website und Phillip Pichler – Website


Phillip Pichler & Ines Glinig

 

VERBUNDENHEIT
Wir wollen uns mit Yoga und KIP (Katathym Imaginative Psychotherapie) mit unserem Körper, unseren unbewußten inneren Bildern und untereinander in unserer lieb gewonnenen Gleichenberger Gemeinschaft verbinden.

 

Yoga bedarf keiner speziellen Kleidung oder Matten. Wir laden zu ganz basalen Übungen im Sitzen und Stehen ein.

 

 

Mittwoch, 28.04.2021, 19 Uhr

Feldenkrais mit David Kaetz – Website

David Kaetz

Taiji mit Hans- Peter Sibler  – Website
mit live Musik von David Kaetz

Hans-Peter Sibler

 

BEWUSSTHEIT DURCH BEWEGUNG

Wir beginnen mit einer Feldenkrais Einheit angeleitet von David Kaetz. Die Bewegungen einzelner Teile werden durch entspannte Achtsamkeit in Verbindung zum Ganzen gebracht, für mehr Leichtigkeit, Freude und Präsenz in allem, was wir tun. 

In diesem Bewusstsein werden wir von Hans-Peter Sibler sanft in den einfachen und schönen Tai Ji Tanz der „Fünf Elemente“ geführt. Musikalisch begleitet uns dabei David auf seiner Klarinette. Unsere Reise geht dann weiter ins freie Bewegen und endet in der Stille.

 

Alles was es braucht ist etwas Platz (3-4 m2), erst zum Sitzen (auf einem Sessel), dann zum Liegen (auf einer Matte), zum Stehen, hin zum ruhigen Bewegen und Lauschen.

 

 

Donnerstag, 29.04.2021, 19 Uhr
Abschlussabend

 

TEIL 1
Improtheater warm-up mit Beatrix Brunschko – Website

Beatrix Brunschko

 

SPIELEN GEHT IMMER

Wie schaut die Zukunft aus? Erwarte das Unerwartete“
… und während wir warten, spielen wir ein paar Improspiele miteinander und dann stoßen wir an und tanzen.
Weil spielen, tanzen und trinken geht immer!

 

TEIL 2

5 Rhythmen tanzen mit Stefania Kregel – Website

Stefania Kregel
 

Wir bewegen uns frei durch die Energiewelle der 5 Rhythmen® (Flowing.Staccato.Chaos.Lyrical.Stillness®) und mithilfe dieser Landkarte finden wir zurück zu unserem Körper, zum Hier und Jetzt, zu unserer Kreativität, Lebendigkeit und Authentizität. Wir kommen nach Hause, verbunden mit uns selbst, mit den anderen, und mit dem Leben. 

 

 

Alle sind willkommen, keine Vorkenntnisse nötig, komm wie zu bist! 

 

 

Wir freuen uns auf eine abwechslungsreiche Woche!

Schließen Sie sich an, schauen Sie vorbei, verlinken Sie sich, laden Sie Freunde ein, tanzen Sie mit oder wohnen Sie bei, vernetzen und verbinden Sie sich mit Leib oder Leben und staunen Sie, wovon Sie sich berühren lassen…

 

 

Ihr Organisationsteam

Elke Göttl-Resch & Gerlinde Laaha-Suchar,

Jolana Wagner-Skacel, Lukas Wagner